17.02.2018 – 06:46

Gelsenkirchen (ots) – Freitag, 16.02.18, 10:50h Gelsenkirchen-Buer, Goldbergstraße / Westerholter Straße

Ein 16-jähriger Gelsenkirchener wurde von einem bisher unbekannten Tatverdächtigen von hinten angegriffen, es wurde die Herausgabe des Mobiltelefons gefordert, der Täter versuchte den Geschädigten zu schlagen.

Vermutlich aufgrund massiver Gegenwehr, u. a. schlug der Geschädigte dem Tatverdächtigen ins Gesicht, flüchtete dieser ohne Beute gemacht zu haben.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

17 oder 18 Jahre alt, südländischer Typus, Brillenträger, lockige schwarze Haare, schwarze Jacke des Herstellers Wellensteyn

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3869793


18.02.2018 – 09:46

Gelsenkirchen (ots) – Am Freitag, den 16.02.2018 gegen 11:30 Uhr befand sich ein 17-jähriger Gelsenkirchener im Stadtteil Buer auf dem Weg zu einer schulischen Lehrveranstaltung, als er von einer männlichen Person am Kragen seiner Jacke ergriffen und aufgefordert wurde, sein Mobiltelefon herauszugeben. Als der 17-jährige sich gegen diesen Angriff aktiv wehrte, ließ der Täter von seinem Opfer ab und verließ die Örtlichkeit fußläufig. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– 17 bis 18 Jahre alt
– südländisches Aussehen
Brille
– lockige schwarze Haare
– schwarze Wellensteyn-Jacke
Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3870156