15. Februar 2018 | 14:21 Uhr

Finsterwalde. Fast zeitglich ist die Polizei zu einer Bildungseinrichtung an der Oscar-Kjellberg-Straße in Finsterwalde gerufen worden. Dort hatten zwei 20 und 23 Jahre alte Syrier einen 18-jährigen Äthiopier mit Schlägen und Tritten dermaßen verletzt, dass der junge Mann durch Rettungskräfte zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Bereits am Dienstag waren Polizisten und Mitarbeiter eines Wachschutzes dreimal wegen Tätlichkeiten von Ausländern untereinander im Asylbewerberheim in Doberlug-Kirchhain im Einsatz.

https://www.lr-online.de/lausitz/finsterwalde/asylbewerber-attackieren-sich-mit-messer-und-eisenstangen_aid-7301693