Nach einem Streit in einem Asylbewerber-Heim in Bad Homburg ist ein 41 Jahre alter Mann aus Pakistan gestorben. Das teilte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen mit. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Zuvor war von schweren Verletzungen des Mannes die Rede gewesen, der 41-Jährige sei dann aber noch am Tatort gestorben, sagte der Sprecher.

Der mutmaßliche Täter befindet sich nach Polizeiangaben auf der Flucht. Nach ihm wird gefahndet, unter anderem war ein Hubschrauber der Polizei im Einsatz. In einem Twitter-Aufruf bat die Polizei Autofahrer in der Gegend darum, keine Anhalter im Bereich Bad Homburg mitzunehmen.

Mit Blick auf die Identität des mutmaßlichen Angreifers gab es am Morgen nach Angaben der Polizei zunächst nur eine „vage Vermutung“. Auch zum Motiv und zur Tatwaffe gab es noch keine Informationen.

https://www.welt.de/vermischtes/article173330560/Bad-Homburg-Mann-in-Fluechtlingsheim-getoetet-Polizei-warnt-Bevoelkerung.html


09.02.2018 – 15:10

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – Fahndung nach 27-jährigem flüchtigen Tatverdächtigen

Im Zusammenhang mit dem am Donnerstag, 08.02.2018, gegen 02:30 Uhr, in einer Flüchtlingsunterkunft im Niederstedter Weg in Bad Homburg stattgefundenen Tötungsdelikt (wir berichteten am 08.02.2018), fahndet die Kriminalpolizei nun im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Öffentlichkeitsfahndung nach dem derzeit flüchtigen mutmaßlichen Tatverdächtigen

Mudasar Ali RANA.

Nach Stand der derzeitigen Ermittlungen ist der Flüchtige dringend verdächtig, einen 41-jährigen Mitbewohner in der Asylbewerberunterkunft getötet zu haben.

Beschrieben wird Mudasar RANA als ca. 170 – 180 cm groß, mit schlanker Figur und kurzen schwarzen Haaren. Er ist vermutlich bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Hose und Sandalen.

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Bad Homburg, unter der Rufnummer 06172 / 120-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/3863607


10.02.2018 – 17:55

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – Im Zusammenhang mit dem am Donnerstag, 08.02.2018, gegen 02:30 Uhr, in einer Flüchtlingsunterkunft im Niederstedter Weg in Bad Homburg stattgefundenen Tötungsdelikt (wir berichteten am 08. und am 09.02.2018), fahndet die Kriminalpolizei im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Öffentlichkeitsfahndung mit Hochdruck nach dem derzeit flüchtigen mutmaßlichen Tatverdächtigen

Mudasar Ali Rana.

Beschrieben wird Mudasar Rana als ca. 170 bis 180 cm groß, mit schlanker Figur und kurzen schwarzen Haaren. Er ist vermutlich mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Hose und Sandalen bekleidet.

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172/120-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/3863960