09.02.18, 15:04 Uhr

Bornheim – Im Ortsteil Kardorf griff am Mittwoch ein Mann seine Ehefrau (beide 34) an – nachdem er nach EXPRESS-Informationen ihren jungen Liebhaber (20) im Schrank entdeckt haben soll!

Jetzt erfuhr EXPRESS weitere Details. Demnach soll der Mann gegen 14.40 Uhr nach Hause gekommen und eine fremde Jacke vorgefunden haben. Daraufhin durchsuchte er offenbar alles, bis er einen Schrank im ersten Stock aufriss – und darin sein junger Nebenbuhler kauerte. 

Die beiden Männer stritten sich. Dann eskalierte die Situation. Der gehörnte Ehemann soll daraufhin in der Küche seine Ehefrau attackiert und ihr laut EXPRESS-Informationen mehrere Stichverletzungen in Rücken und Händen zugefügt haben. 

Kurz darauf sahen Zeugen, wie die 34-Jährige blutüberströmt über die Straße (Eichenweg) rannte, ihr Ehemann mit einem Kind auf dem Arm hinterher. Sie alarmierten sofort die Polizei.

Der mutmaßliche Messerstecher wurde wegen des Verdachts der häuslichen Gewalt vorläufig festgenommen. Zudem sprachen die Beamten gegen ihn ein Rückkehrverbot in die eheliche Wohnung aus. 

Auf der Grundlage der weitergehenden Ermittlungen stellte die Bonner Staatsanwaltschaft Haftbefehlsantrag wegen versuchten Totschlags. Der zuständige Richter schickte den Ehemann dann Donnerstagnachmittag in U-Haft. 

Bei dem Paar, das mehrere Kinder hat, sowie bei dem Nebenbuhler handelt es sich um Asylbewerber aus Syrien. 

https://www.express.de/bonn/bornheim-mann-entdeckt-liebhaber-seiner-frau-im-schrank—und-raecht-sich-29641898