04.02.2018

Chemnitz. Zwei Minderjährige haben am Samstagabend, gegen 21.45 Uhr, einen 40-Jährigen in der Straße der Nationen im Chemnitzer Zentrum überfallen. Wie die Polizei mitteilte, wollten der 13-jährige Afghane und der 15-jährige Iraner das Handy des 40-Jährigen stehlen. Der 13-Jährige besprühte den Mann mit Reizgas, anschließend traten und schlugen die beiden Minderjährigen auf das Opfer ein. Danach ging der 13-Jährige auf den 29-jährigen Begleiter des Mannes los, besprühte diesen ebenfalls mit Reizgas und forderte sein Handy.

Laut Polizei wehrte sich der 29-Jährige, sodass die beiden Tatverdächtigen ohne Beute flüchteten. Die beiden Männer erlitten leichte Verletzungen, der 40-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen aufgrund der Beschreibung der beiden Opfer vorläufig festnehmen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Raubes und gefährlicher Körperverletzung dauern an.

https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Minderjaehrige-ueberfallen-Passanten-im-Chemnitzer-Zentrum-artikel10122040.php


Schlagwort: Chemnitz

15 Beiträge