03.02.2018 – 09:25

Ludwigsburg (ots) – Einer Gruppe von acht Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren trat am Freitagabend gegen 22:30 Uhr ein bislang unbekannter Täter in der Margarethenstraße entgegen und schlug einem aus der Gruppe völlig unvermittelt ins Gesicht. Unmittelbar nach diesem Angriff kamen zehn bis fünfzehn Personen aus dem Umfeld des Angreifers hinzu, wobei dieser in der Folge auf drei weitere Jugendliche einschlug. Während es den Jugendlichen anschließend gelang, sich zu entfernen, flüchtete der Angreifer mit seinen Begleitern in Richtung Mühlweg. Die Jugendlichen zogen sich durch die Angriffe leichte Verletzungen zu. Drei Geschädigte mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Polizeirevier Kornwestheim bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, sich unter der Rufnummer 07154/1313-0 zu melden. Bei dem bislang unbekannten Täter soll es sich um einen etwa 180-185 cm großen Südländer gehandelt haben. Er hatte eine sportlich-muskulöse Figur und schwarze Haare, die zu einem sog. Undercut frisiert waren. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Daunenjacke und Jeans bekleidet.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3857678


Ludwigsburg: Afghanischer Straßenräuber gibt sich als Polizeibeamter aus und greift 22-jährigen Passanten in Bahnhofsunterführung an

Ludwigsburg: Südländischer Straßenräubertrupp verfolgt und bedroht 14-Jährigen mit Messer

Ludwigsburg: Afghanischer Messerstecher läuft frei herum

Ludwigsburg: Südländische Straßenräuberin verletzt Rollator-Omi (76) und bespruckt Helferin

Ludwigsburg: Türke wegen eines bewaffneten Raubüberfalls auf einen PKW verhaftet

Ludwigsburg: Südländischer Sextäter entblößt sich vor 15-jähriger Passantin

Ludwigsburg: Taxifahrer (61) setzt sich gegen penetranten Räuber durch

Ludwigsburg: Ausländischer Sextäter zeigt Genital an der Autoscheibe