21.01.2018 – 12:00

Gelsenkirchen (ots) – Am Samstag, 20.01.2018, im Zeitraum 20.30 – 21.00 Uhr, wurde ein 16-jähriger Gelsenkirchener unvermittelt von einer Gruppe von fünf bis sechs jungen Männern eingekreist, zu Boden geschlagen und getreten. Dann nahmen ihm die Männer seine Geldbörse und sein Handy weg. Der 16-jährige flüchtete sich verletzt nach Hause und verständigte von dort die Polizei. Er beschreibt die Männer als ca. 17 – 19 Jahre alte Personen mit südländischem Erscheinungsbild, alle schlank und von normaler Statur sowie dunkel gekleidet, zum Teil mit Kappen als Kopfbedeckung. Ein Täter trug einen grauen Kapuzen-Pulli, eine schwarze Hose sowie eine schwarze Kappe auf dem Kopf. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalwache (Tel.: 0209-365-8240) oder dem Kriminalkommissariat 21 (Tel.: 0209-365-8112) in Verbindung zu setzen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3845418