15.01.2018 – 13:45

Köln (ots) – Am Sonntagmorgen (14. Januar) haben zwei Unbekannte einen Kölner (20) im Stadtteil Ehrenfeld angegriffen und ausgeraubt. Die Polizei Köln sucht Zeugen

Gegen 3.30 Uhr war der 20-Jährige auf der Venloer Straße in Richtung Friesenplatz unterwegs, als ihn zwei Männer ansprachen. In dem Gespräch sollen die zwei unvermittelt auf den Schüler eingeschlagen haben. Sie zwangen den jungen Mann an einem Sparkassenautomat Geld abzuheben. Die Räuber schlugen weiter auf den 20-Jährigen ein und nahmen ihm sein Handy und das Portemonnaie ab. Mit ihrer Beute flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte gab an, dass einer der beiden einen Jogginganzug getragen hat. Die Flüchtigen hätten sich mit den Namen Mehmet und Toni angesprochen.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 suchen Zeugen und fragen:

Wer hat den Raubüberfall beobachten können und kann weitere Angaben zu den flüchtigen Tätern machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3839947