Sonntag, 09.07.2017, 09:18

Am 09.07.2017 gegen 02:00 Uhr, wurde die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung bei der Pool-Party in Schongau, in der Lechuferstraße, gerufen.
Hierbei wurde festgestellt, dass ein 21-Jähriger Libanese mit den Anweisungen des Sicherheitsdienstes nicht einverstanden war. In der Folge kam es zu einer Körperverletzung durch den jungen Mann, in dem er einen Bediensteten in den rechten Unterarm gebissen hatte sowie einem anderen Sicherheitsbeauftragten wohl einen Schlag ins Gesicht verpasste. Beide Männer mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Täter stand zum Tatzeitpunkt erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkotest ergab einen Wert über 1,4 Promille.

http://www.focus.de/regional/bayern/polizei-schongau-koerperverletzung_id_7333870.html

Advertisements