09.07.2017 – 10:51

Bad Friedrichshall: Schlägerei in Freibad Am Samstag gegen 19.30 Uhr fertigten drei Jugendliche im Kinderbecken des Solebades Fotos von sich, was einer am Beckenrand stehenden Gruppe Erwachsener, die sich mit ihren Kindern dort aufhielt, offensichtlich missfiel. Der folgende verbale Streit wurde handgreiflich, was zunächst jedoch folgenlos blieb. Da sich die Jugendlichen zahlenmäßig unterlegen fühlten, verließen sie zunächst das Bad, riefen aber ihre zuhause befindlichen Väter zur Verstärkung. Diese trafen auch umgehend ein. Nun verschärfte sich die Auseinandersetzung zusehends. Bei der folgenden körperlichen Konfrontation sollen mit Nieten besetzte Handschuhe, ein Schlagstock und Hosengürtel zum Einsatz gekommen sein. Mindestens zwei der beteiligten Personen wurden leicht verletzt, eine schwangere Frau, die einen Tritt abbekommen haben soll, musste ins Krankenhaus verbracht werden. Da die Väter der Jugendlichen weitere Verstärkung organisiert hatten, wurde die gegnerische Gruppe unter Polizeischutz nachhause geleitet.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3680015

Advertisements