28.06.2017 – 11:18

Rhein-Erft-Kreis (ots) – Die Polizei sucht Kinder und einen Herrn, die von einem Mann aus Guinea belästigt und bedroht wurden.

Am Montagmittag (26. Juni) gegen 13.30 Uhr belästigte ein offensichtlich stark alkoholisierter Mann aus Guinea vorbeigehende Kinder auf dem Balthasar-Neumann-Platz. Er entblößte sein Gesäß und zeigte dies provokativ den Kindern. Ein Beamter der Bundespolizei (31) sah diese Vorfälle, hielt den 33-Jährigen fest und rief die Beamten der Polizeiwache Brühl. Während des Einsatzes äußerte ein Kunde des Rewe-Supermarktes (36) gegenüber den Beamten, dass der Tatverdächtige im Supermarkt einen Kunden mit einer Bierflasche bedroht habe. Der Kunde habe den Markt sofort verlassen. Die Kinder waren ebenfalls nicht mehr vor Ort, als die Beamten eintrafen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Guineaer ergab einen Wert von 2,38 Promille. Eine Richterin des Amtsgerichtes ordnete eine Ingewahrsamnahme des Mannes an. Nach seiner Ausnüchterung konnte er die Wache um 20.40 Uhr wieder verlassen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung auf sexueller Grundlage ein. Die Polizei bittet den Herrn, der im Supermarkt bedroht wurde und die Kinder, die von dem 33-Jährigen belästigt wurden, sich beim Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter Telefon 02233 52-0 zu melden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/3671325

Advertisements