25.06.2017 – 12:54

Bocholt (ots) – (fr) Am Sonntagmorgen wurde die Polizei gegen 02.00 Uhr zur Zuwandererunterkunft an der Kreuzstraße gerufen, da dort ein 20-jähriger Bewohner randalierte. Der Randalierer, der aufgrund seines Verhaltens bereits aus einer anderen Unterkunft verlegt worden war, gab an, dass die Unterkunftsregeln nicht für ihn gelten würden.

Er schlug nach den Beamten und leistete auch noch in den Räumen der Polizeiwache heftigen Widerstand. Die beiden Polizeibeamten erlitten Verletzungen. Einer musste im Krankenhaus behandelt werden und konnte seinen Dienst nicht fortsetzen. Ein Strafverfahren gegen den 20-Jährigen wurde eingeleitet.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3668614

Advertisements