24.06.2017 – 12:56

Lingen (ots) – Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag gegen 02.45 Uhr die Aral-Tankstelle an der Meppener Straße überfallen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei waren die beiden maskierten Täter in den Verkaufsraum gerannt und hatten die 52-jährige Angestellte mit einem langen Messer bedroht. Mit den Worten: „Money, Money!“ verlangten sie die Herausgabe von Bargeld. Einer der Täter ging hinter den Tresen und nahm das vorhandene Geld aus der Kasse. Danach flüchteten die Täter in Richtung Altenlingener Weg. Der eine Täter war etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, vermutlich unter 30 Jahre alt und wird als Südländer beschrieben. Er trug eine schwarze Strickmütze, bei der Mund und Augen ausgeschnitten waren. Er trug eine schwarze Hose, einen hellen Kapuzenpullover, schwarze Schuhe und schwarze Handschuhe. Der zweite Täter war bekleidet mit einer grünen Jacke mit dicken gelben Streifen am Arm, schwarzen Schuhen, einer grauen Hose und grünen Handschuhen (ähnlich OP-Handschuhen aus dem Krankenhaus). Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Männern verlief ergebnislos. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3668194

Advertisements