23.06.2017 – 12:38

Oberhausen (ots) – Gestern Abend (22.6.) zeigte ein 23jähriger Oberhausener auf der Polizeiwache einen räuberischen Diebstahl an. Bereits am 9.6.17 stahl ihm ein etwa 20 bis 25jähriger Mann mit nordafrikanischem Erscheinungsbild auf der Hermann-Albertz-Straße, Ecke Nohlstraße, sein Mobiltelefon. In der Folgezeit traf der Oberhausener den Täter mehrfach wieder und forderte jedes Mal sein Handy zurück. Ohne Erfolg.

Vor zwei Tagen (20.6.) traf er an der Anne-Frank-Realschule erneut auf den Dieb und forderte wieder sein Handy zurück. Der Täter zog plötzlich ein Messer aus der Tasche und bedrohte den Oberhausener. Dann schlug er ihn mit der Faust ins Gesicht, zog erneut das Messer und stach es ihm in den Arm.

Auch nach diesem Vorfall verständigte der Bestohlene und Verletzte nicht die Polizei. Das machte er dann erst zwei Tage später…

Täterbeschreibung:

– ca. 20-25 Jahre alt – etwa 160 -165 cm groß – sehr dünn –
gelockte und gegelte kurze Haare (ca. 5cm Länge) – trägt immer Adidas
oder Nikesachen – trägt oftmals ein Haarband – ist vermutlich
algerischer oder marokkanischer Abstammung
Kennen Sie den Täter oder wissen wo er sich aufhält?

Hinweise nimmt das KK12 telefonisch (0208 8260)

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3667584

Advertisements