22.06.2017 – 07:31

Dinslaken (ots) – Am Dienstag gegen 16.30 Uhr beraubte ein Unbekannter einen 13-jährigen Dinslakener an der Straße Am Stadtbad. Der Junge lief zunächst von einem Discounter an der Straße Baßfeldshof in Richtung Hans-Böckler-Straße, als er einen Unbekannten bemerkte, der ihm auf einem Fahrrad folgte. Der Dinslakener hielt dabei ein Handy in der Hand, als er im weiteren Verlauf die Abkürzung eines Verbindungswegs der Kleingartenanlage Volkspark nutzte. Hier griff der Unbekannte den Jungen an, schlug ihn und entriss ihm das Mobiltelefon. Dem 13-Jährigen gelang es dann, durch die Kleingartenanlage zu flüchten. Seine Hilferufe weckten dabei die Aufmerksamkeit eines Zeugen. Dieser sprach den Unbekannten, der dem Jungen gefolgt war, an und forderte die Herausgabe des Handys, dem dieser nachkam. Anschließend flüchtete der Täter mit einer erbeuteten Simkarte.

Beschreibung des Unbekannten:

Ca. 175 cm groß, kräftige Figur, südländisches Aussehen (braun gebrannt), trug ein Cappy, ein blaues T-Shirt und Jeans.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3666063


Dinslaken: Türkischer Straßenräuber schlägt 15-Jährigen und raubt ihn aus

Advertisements