19.06.2017 – 15:31

Hofheim

Raub auf Geldboten, Bad Soden am Taunus, Königsteiner Straße, Montag, 19.06.2017, 11:25 Uhr

Am späten Montagvormittag, gegen 11:25 Uhr, ereignete sich in der Königsteiner Straße in Bad Soden ein Raubüberfall auf einen Geldboten. Nach jetzigem Ermittlungsstand passten zwei unbekannte Täter ihr Opfer vor der Postbankfiliale ab, wirkten körperlich auf den Mann ein und besprühten ihn mit Reizgas. Anschließend entrissen sie dem 26-Jährigen eine mitgeführte Plastiktüte mit mehreren Hundert Euro Bargeld und flüchteten über den Mühlweg in Richtung des Gleisbettes der S-Bahn.

Zeugen beschrieben die zwei Räuber als ca. 1,70 – 1,75 Meter große, Mitte zwanzig bis Ende dreißig Jahre alte, muskulöse Männer mit südländischem Erscheinungsbild. Einer sei etwas dicker gewesen, habe dunkle kurze Haare gehabt und eine schwarze Kappe, ein schwarz-blaues T-Shirt und eine dunkle kurze Hose getragen. Der Zweite sei dünn gewesen, habe ebenfalls dunkle kurze Haare gehabt und dunkle Kleidung getragen.

Die Polizei fragt, wer am Montagvormittag in der Königsteiner Straße in Bad Soden Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit diesem Raub stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 – 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/3663734

Advertisements