17.06.2017

Ruhstorf

Am Freitag, 16. Juni, gegen 18.05 Uhr kam es in einem Restaurant in der Hauptstraße in Ruhstorf zunächst zu einem verbalen Streit zwischen einem Asylbewerber und dem Betreiber der Gaststätte, da der Asylbewerber der Verlobten des Mannes seit geraumer Zeit nachstellte und sich die Frau von diesem bedrängt fühlte.

Im Laufe des Streites beschädigte der Asylbewerber mehrere Gegenstände des Lokals, worauf der Vater des Gastwirtes, den Asylbewerber aus dem Lokal verbringen wollte. Daraufhin versetzte der Asylbewerber seinem Kontrahenten einen Kopfstoß und verletzte diesen an der Oberlippe.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich derzeit auf circa 220 Euro. Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurde der Asylbewerber durch eine Streife der Polizei in seine Unterkunft verbracht.

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/passau/regionales/Asylbewerber-randaliert-in-Gaststaette;art1173,450453

Advertisements