16. Jun 2017 – 15:12 Uhr

Gestern Abend gegen 23 Uhr wurde auf der Autobahn 5 in Höhe Neuenburg ein Fahrzeug überprüft.
Dabei wurde festgestellt, dass gegen den 24-jährigen Fahrzeuginsassen ein
Haftbefehl der Justizbehörden in Passau besteht.

Der Mann war erst im Oktober 2016 nach Österreich abgeschoben worden und mit einer Einreisesperre belegt worden. Gegen diese Einreisesperre verstieß er, indem er vorzeitig wieder unerlaubt nach Deutschland einreiste.

Wegen eines Vergehens gegen das Aufenthaltsgesetz war der Mann von den Justizbehörden in Passau zu einer Geldstrafe in Höhe von 119 Tagessätzen a´10 Euro zuzüglich Kosten in Höhe von 70 Euro verurteilt worden. Ersatzweise waren 119 Tage Haft zu vollstrecken.

Da der Mann das Geld zur Bezahlung der Strafe weder mitführte noch kurzfristig auftreiben konnte, wurde er festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

http://www.regiotrends.de/de/polizeiberichte/index.news.345454.24-jaehriger-syrer-bei-kontrolle-durch-bundespolizei-auf-autobahn-5-verhaftet—mann-verstiess-gegen-verhaengte-einreisesperre.html

Advertisements