14.06.2017 – 15:38

Wiesbaden (ots) – 1. Dieb flüchtet aus Baumarkt, Wiesbaden, Kurt-Hebach-Straße, 13.06.2017, 19:15 Uhr

(He)Gestern Abend wurde ein Dieb dabei erwischt, wie er mit einem gestohlenen Bohrhammer über die Außenumzäunung eines Baumarktes entwichen wollte. Mitarbeiter verfolgten den Täter. Dieser ließ den Bohrhammer auf seiner Flucht zurück, konnte selbst jedoch entkommen. Gegen 19:15 Uhr überstieg der „Kunde“ mit der Bohrmaschine im Bereich des Gartenmarktes den dortigen Bauzaun. Die zwei Mitarbeiter verfolgten den Dieb in Richtung Boelckestraße, verloren ihn jedoch aus den Augen. Der Mann sei circa 45 Jahre alt, 1,70 – 1,75 Meter groß, von kräftiger Statur, mit einem runden Gesicht und sehr kurzen, hellen Haaren. Er sei mit einem weißen T-Shirt bekleidet gewesen. Nach Angaben der Zeugen soll es sich um eine Person von „osteuropäischer Herkunft“ gehandelt haben. Hinweise nimmt das 2. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2240 entgegen.

2. Ladendieb bedroht Detektiv mit Messer, Wiesbaden, Marktstraße, 13.06.2017, 14:20 Uhr

(He)Gestern wurde ein Ladendetektiv, welcher zwei Männer nach einem Diebstahl verfolgte, von einem der beiden mit einem Messer bedroht. Anschließend flüchteten die beiden Täter. Der Detektiv wurde gegen 14:20 Uhr in einem Geschäft in der Marktstraße auf die zwei Männer aufmerksam. Einer steckte Waren in einen Beutel, während der andere augenscheinlich Schmiere stand. Als das Geschäft dann, ohne zu bezahlen, verlassen wurde, sprach der Detektiv die Personen an. Der Haupttäter ließ den Beutel fallen und rannte davon. Der Ladendetektiv verfolgte ihn, konnte ihn packen und der Täter fiel zu Boden. Als der Detektiv ihn nun festhielt, kam der Mittäter und befreite den Haupttäter. Dieser zog nun ein Messer und zeigte es in Richtung des Detektivs. Anschließend flüchteten beiden Männer. Ein Täter sei 20-25 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, dünn, trage schwarze Haare und soll nach Angaben des Ladendetektivs ein „südländisches, arabisches“ Erscheinungsbild gehabt haben. Bekleidet sei er mit einer Jeans, weißen „Birkenstock“-Sandalen und einer braunen Lederjacke gewesen. Sein Mittäter sei 17-20 Jahre alt, 1,70 – 1,75 Meter groß und ebenfalls von „südländischer, arabischer“ Erscheinung gewesen. Das 1. Polizeirevier bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

 

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/3660334

Advertisements