14.06.2017 – 10:27

Oberhausen (ots) – Zwei mehrfach einschlägig aufgrund von Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getretene Straftäter (24, 26) versuchten Montagabend (12.6.) auf der Parkstraße in einen Schaustellerwohnwagen einzubrechen.

Der 42jährige Bewohner, ein Schausteller der heute beginnenden Fronleichnamskirmes, war gerade hinter seinem Wohnwagen beschäftigt, als er plötzlich die Eindringlinge bemerkte. Den älteren Einbrecher hielt er fest, sein Komplize flüchtete zunächst. Als der 26jährigen Marokkaner sich heftig gegen seine Festnahme wehrte, kam 24jährige Algerier zurück und wollte seinem Komplizen helfen. Mehrere Schausteller hatten die Situation aber schon erkannt und eilten ihrem Kollegen zur Hilfe. Gemeinsam behielten sie die sehr aggressiven und rabiaten Straftäter bis zum Eintreffen der sofort alarmierten Polizisten fest.

Den Polizisten erklärte ein Zeuge, dass er zuvor bereits eine Gruppe (4 – 5) verdächtiger Personen auf dem Platz bemerkt hatte, die sich auffällig für den Innenbereich der Fahrzeuge und Wohnwagen interessiert hatte. Unter den Verdächtigen befanden sich auch die zwei Festgenommenen.

Den Rest der Nacht verbrachten die Einbrecher im Polizeigewahrsam. Wohl auch, weil sie bereits Bewährungsstrafen wegen anderer Straftaten verbüßten, nahm sie ein Haftrichter jetzt in Untersuchungshaft.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3659753


Advertisements