12. Juni 2017

Erst Freitag meldeten wir eine Messerstecherei am Bahnhof Hamm – und heute scheint es schon wieder zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen zu sein:

Gegen 11:15 Uhr am heutigen Montag griff ein 32-Jähriger Türke einen Bekannten auf der Münsterstraße im Hammer Norden mit einem Messer an. Der 27 Jahre alte Iraker wurde verletzt und blutete stark.

Lebensgefahr bestand nicht. Die Münsterstraße war bis kurz nach 13:00 Uhr gesperrt.

Über die Hintergründe der Tat ist noch nichts bekannt.

http://rundblick-unna.de/erstmeldung-erneut-messerstecherei-in-nachbarstadt-hamm/


Advertisements