12.06.2017 – 16:43

Gießen (ots) – Gießen: Mit Messer am Rücken verletzt

Eskaliert ist ein Streit in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße am Sonntag, gegen 18.30 Uhr. Dabei wurde ein 21 – Jähriger Asylbewerber aus Algerien mit einem Messer am Rücken verletzt. Offenbar war der 21 – Jährige zuvor mit einem Zimmergenossen in Streit geraten. Im Zuge dieser Auseinandersetzung nahm der 36 – Jährige, der ebenfalls aus Algerien stammt, offenbar ein Messer und stach zu. Der mutmaßliche Täter konnte wenig später festgenommen werden. Die verletzte Person wurde nach einer Erstversorgung wenig später wieder aus dem Krankenhaus verlassen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3658383

Advertisements