10.06.2017 – 14:07

Wuppertal (ots) – Gestern (09.06.2017), gegen 17:35 Uhr, überfielen drei unbekannte Täter eine Apotheke auf der Weyerstraße in Solingen.

Zur Tatzeit betraten drei maskierte Männer die Humboldt-Apotheke und bedrohten eine Angestellte mit einem Messer. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Die anwesenden Angestellten konnten sich in Sicherheit bringen bzw. flüchteten aus dem Geschäft und baten einen Autofahrer um Hilfe.

Die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in Richtung Humboldt-Gymnasium. Von dort entfernten sie sich mit einem Pkw vom Tatort.

Die Täter und das Fluchtfahrzeug konnten von den Geschädigten nicht beschrieben werden. Die Männer unterhielten sich in einer ausländischen Sprache.

Im Zusammenhang mit der Tat könnte ein älterer blauer Ford Fiesta stehen, der zur Tatzeit im Bereich Bebelallee stand.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3656744

Advertisements