09.06.2017 – 12:59

Fellbach (ots) – Eine bislang unbekannte männliche Person zwang den Lokführer einer S-Bahn der Linie S2 mit Fahrtrichtung Stuttgart Hauptbahnhof – Schorndorf am Donnerstagabend (08.06.2017) gegen 20:45 Uhr zu einer Schnellbremsung. Bei Einfahrt in den Bahnhof Fellbach erkannte der Lokführer eine männliche Person, welche offenbar gerade dabei war auf einem Signalmast zu klettern. Dem Lokführer gelang es den Tatverdächtigen noch kurzzeitig festhalten. Bei Eintreffen einer Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart war die Person jedoch bereits geflüchtet. Verletzt wurde durch die Schnellbremsung nach jetzigem Stand niemand. Die bislang unbekannte männliche Person wird als etwa zwölf bis dreizehn Jahre alt, ca. 1,50m groß mit dunklen Haaren und südländischem oder arabischen Phänotyps beschrieben. Zum Tatzeitpunkt soll die Person eine dunkle Jogginghose und ein kakifarbenes T-Shirt getragen haben. Die zuständige Bundespolizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und nimmt sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder der bislang unbekannten Person unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/3656201

Advertisements