03.06.2017 – 09:38

Offenbach (ots) – Bereich Offenbach

Handtaschenraub – Offenbach

Gestern Nachmittag (02.06.17), gegen 14.20 Uhr, kam es in der Mainkurstraße zu einem Handtaschenraub. Eine Offenbacherin stieg zunächst in Rumpenheim, Nähe des Friedhofs, aus der Buslinie 101 aus und wurde dort von einer männlichen Person, die hinter ihr im Bus saß, angesprochen. Die 74-Jährige konnte die Person nicht verstehen und lief weiter in Richtung Friedhof. Als sie sich nach hinten umdrehte, konnte sie jetzt zwei Männer erkennen, die ihr folgten. Im dem Moment, in dem sich die 74-Jährige erneut nach ihren Verfolgern umsehen wollte, riss ihr einer der beiden Gauner ihre Handtasche vom Arm und flüchtete in Richtung Mainufer. Sofortige Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Erfolg. Der Täter, der im Bus hinter ihr saß und ihr die Handtasche vom Arm riss, soll 16 bis 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß gewesen sein. Er hatte dunkle Haare, war vom Hauttyp dunkel und dunkel gekleidet. Die zweite Person, die sie ebenfalls erkannte, hatte das gleiche Alter, war jedoch etwas kleiner. Auch er hatte dunkle Haare, trug eine graue Bekleidung und hatte einen hellen Hautteint. Beide Personen sprachen schlechtes Deutsch. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den beiden Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/3651714

Advertisements