Gefährliche Körperverletzung

Meckenbeuren

Polizeibeamte wurden am Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr wegen körperlichen Auseinandersetzungen zur Flüchtlingsunterkunft nach Kehlen gerufen. Ermittlungen ergaben, dass ein 32 Jahre alter syrischer Asylbewerber seine Turnschuhe in der Gemeinschaftswaschmaschine gewaschen und dies seinem 23 Jahre alten Landsmann missfallen hatte. Nach verbalem Streit soll der 32-Jährige seinen Kontrahenten so stark in einen Würgegriff genommen haben, dass dieser um Luft ringen musste, bevor er sich mit einem so starken Faustschlag auf die Nase des 32-Jährigen befreien konnte, dass bei diesem das Nasenbein brach. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung durch eine lebensgefährliche Behandlung wurde eingeleitet.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3651411

Advertisements