30.05.2017 – 16:53

Gießen: Mit faustgroßem Stein beworfen

In der Asylunterkunft in der Rödgener Straße wurde ein 47 – Mitarbeiter beinahe von einem faustgroßen Stein am Kopf getroffen. Offenbar hatte ein 30 – Jähriger Asylbewerber den Stein in die Hand genommen und geworfen. Ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3648454

Advertisements