30.05.2017 – 12:07

Krefeld (ots) – Heute Morgen (30. Mai 2017) hat ein Mann eine Spielhalle an der Königstraße überfallen. Der Täter flüchtete auf einem Fahrrad mit seiner Beute.

Gegen 6:20 Uhr betrat ein Mann die Spielhalle und verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Kassenbereich. Hier bedrohte er die 48-jährige Mitarbeiterin mit einer „historischen“ Schusswaffe. Er nahm Bargeld aus der Kasse und flüchtete anschließend auf einem Fahrrad über die Königstraße in Richtung Südwall. Die 48-Jährige wurde bei dem Raub leicht verletzt.

Der Räuber war etwa 1,65 Meter groß und von schlanker Statur. Er trug ein Kapuzenshirt und dunkle Kleidung. Sein Gesicht hatte er mit einem Schal, einer Sonnenbrille und einer Mütze verdeckt. Zudem hatte er die Kapuze des Shirts über die Mütze gezogen. Sein Erscheinungsbild wird als südländisch beschrieben. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein dunkles Sport- oder BMX-Rad, gegebenenfalls aber auch um ein grünes Herrenrad gehandelt haben.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/3648025

Advertisements