29.05.2017 – 14:53

Lingen (ots) – Ein 18-jähriger Asylbewerber aus der Elfenbeinküste wurde am Montagmorgen von der Polizei in Gewahrsam genommen, nachdem er Widerstand geleistet hatte und einen Polizeibeamten verletzt hatte. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei sollte der Mann auf Wunsch des SKM (Sozialdienst Katholischer Männer) von der Unterkunft in Baccum am Kösterhook in eine andere Unterkunft verlegt werden. Den Aufforderungen der Mitarbeiter kam der Mann nicht nach. Zur Durchsetzung des Hausrechts sollte der Mann von den Beamten mitgenommen werden. Hierbei leistete er Widerstand und verletzte dabei einen 27-jährigen Polizeibeamten. Vom Amtsgericht Lingen wurde gegen den Mann bis zum späten Nachmittag die Ingewahrsamnahme angeordnet. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand und Körperverletzung eingeleitet.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3647257

Advertisements