24.05.2017 – 13:55

Lippetal (ots) – Am Mittwochmorgen gegen 07:30 Uhr kam es in der Asylunterkunft an der Hultroper Straße zu einem Streit zwischen einem 31-jährigen und einem 19-jährigen Bewohner der Unterkunft. Im Verlauf des Streites verletzte der 31-Jährige den 19-Jährigen mit einem Messer und flüchtete zu Fuß. Der 19-Jährige wurde mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er konnte nach ambulanter Behandlung inzwischen wieder entlassen werden. Zurzeit ermittelt die Kriminalpolizei warum es zum Streit kam, und sucht nach dem 31-jährigen Tatverdächtigen, gegen den ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet wurde.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3644027

Advertisements