24.05.2017 – 11:08

Mosbach-Neckarelz (ots) – Zu einer exhibitionistischen Handlung ist es offenbar am Montagnachmittag (22.05.2017) gegen 17:20 Uhr im Bahnhof Mosbach-Neckarelz gekommen. Laut Zeugenangaben zog ein 28-jähriger Tatverdächtiger seine Jogginghose nach unten und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Eine Zeugin meldete den Vorfall der Polizei. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen von Bundes- und Landespolizei, traf eine Streife des Polizeireviers Mosbach den 28-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen noch am Bahnhof Mosbach-Neckarelz an. Weitere Zeugen und Geschädigte werden gebeten sich beim zuständigen Bundespolizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer +4971318882600 zu melden. Der 28-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen exhibitionistischen Handlungen rechnen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/3643714

Advertisements