09.06.2017 – 14:23

Frankfurt (ots) – (ka) Bereits am Dienstag, den 16.05.2017, wurde eine Tierarztpraxis in der Holbeinstraße überfallen. Die Polizei fahndet nun öffentlich nach dem Täter.

Gegen 14.55 Uhr betrat der gesuchte mutmaßliche Räuber unter einem Vorwand die Tierarztpraxis. Dort zog er eine Schusswaffe und zwang eine Mitarbeiterin, ihm die Einnahmen auszuhändigen. Nachdem er mehrere hundert Euro erbeutet hatte, flüchtete er durch den Hinterhof des Gebäudes.

Die Personalien des Mannes konnten bis zum heutigen Tag nicht ermittelt werden, sodass die Kriminalpolizei Frankfurt um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Hinweise werden durch die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 755 – 53111 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3656385


Phantombilder & Fahndungsfotos

Advertisements