16.05.2017 – 13:32

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.:0552

Zwei unbekannte Täter entrissen gestern, 15.Mai 2017, 14.30 Uhr, in Dortmund-Dorstfeld, Kortental, einer Passantin die Handtasche.

Nach Aussage der Geschädigten, einer 65-Jährigen aus Dortmund, ging sie auf der Straße Kortental in westlicher Richtung. In Höhe des dortigen Tennisvereins wurde sie auf zwei Männer aufmerksam die hinter ihr in gleicher Richtung gingen. Als die Dortmunderin die Einmündung zur Straße „Bummelberg“ erreichte, riss ihr einer der beiden Täter unvermittelt die Handtasche aus der Hand. Danach flüchteten die beiden Räuber, mit ihrer Beute, auf den Sportplatz Bummelberg. Sie konnte die beiden Unbekannten noch eine Weile verfolgen, brach diese jedoch ab als diese in das angrenzende Buschwerk in Richtung Oskar-Wachtel-Weg rannten. Kurz darauf rief sie dann die Polizei.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Männlich, 16 bis 17 Jahre alt, dunkler Teint, dunkle Kleidung und rotes T-Shirt. Der zweite Täter ebenfalls 16 – 17 Jahre alt, ebenfalls dunkler Teint und dunkle Kleidung.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 132 7441.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3637206

Advertisements