Mit Messer bedroht und beraubt, Geisenheim, Rüdesheimer Straße, 13.05.2017, 22.00 Uhr,

Ein 18-jähriger Mann ist am Samstagabend vor einer Bankfiliale in der Rüdesheimer Straße von einem unbekannten Täter beraubt worden. Der Räuber drohte dem 18-Jährigen gegen 22.00 Uhr mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Geschädigte dem Täter schließlich rund 200 Euro Bargeld ausgehändigt hatte, ergriff dieser mit der Beute die Flucht. Der Räuber soll etwa 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß sowie schlank gewesen sein und eine etwas dunklere Hautfarbe, kurze, schwarze Haare sowie einen Dreitagebart gehabt haben. Er trug zur Tatzeit einen hellgrauen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose mit drei seitlichen weißen Streifen und schwarze Sportschuhe. Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/3636420

Advertisements