13.05.2017 – 11:48

Neustetten (TÜ): Mädchen unsittlich angesprochen (Zeugenaufruf)

Am Freitag, gegen 18.30 Uhr, ist ein 14-jähriges Mädchen mit ihrem Hund auf dem Verbindungsweg zwischen Wolfenhausen und Ergenzingen „Gassi“ gegangen, als ihr zunächst ein Radfahrer entgegengekommen ist. Dieser wendete dann und lief neben dem Mädchen her. Er versuchte sie zunächst nach ihrem Namen zu fragen, machte ihr eindeutige Komplimente und formte mit den Händen obszöne Gesten. Schließlich nahm er sie an der Hand und versuchte, sie zu küssen. Als das Mädchen sich abwendete und schnell Richtung Wohnanschrift zurücklief, setzte sich der Mann auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Ergenzingen davon. Von dem Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor: Er war etwa 165 cm groß, schlank, graue kurze Haare ohne Pony, braune Augen, grauer Oberlippenbart und trug eine schwarze Jacke mit Brusttasche. Die Jacke war im Rückenbereich stark verschmutzt. Er hatte einen dunklen Teint und sprach sehr schlecht Deutsch. Das Fahrrad war rot, eventuell ein Damenrad mit blauem Sattel, ohne Gepäckträger und ohne hinteres Schutzblech. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottenburg, Telefon 07472/98010, entgegen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3634918

Advertisements