12.05.2017 – 13:07

Tuttlingen (ots) – Mit einer Kopfplatzwunde musste ein 20-jähriger Schwarzafrikaner am Donnerstag, gegen 19.35 Uhr, ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der junge Mann war zuvor mit vier gambischen Landsleuten in Streit geraten. Nach bisherigen Ermittlungen schlug das spätere Opfer die Glaseingangstür der Flüchtlingsunterkunft in der Moltkestraße ein. Vier Bewohner der Unterkunft verfolgten anschließend den 20-Jährigen und schlugen auf ihn ein. Die Ermittlungen des Polizeireviers Tuttlingen dauern derzeit an.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3634424