12.05.2017 – 07:54

Calberlah (ots) – Calberlah, Mittelstraße 11.05.2017, 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Ein elfjähriges Mädchen wurde am frühen Donnerstagabend auf dem Friedhof in Calberlah von einem bislang unbekannten Mann angesprochen und belästigt.

Die Schülerin wurde von dem Mann gegen 17.30 Uhr in ein Gespräch verwickelt und von diesem aufgefordert, ihm zu folgen. Er hielt die 11-jährige am Arm fest und hinderte sie so am Weggehen. Schließlich gelang es dem Mädchen jedoch, sich zu befreien. Die 11-jährige lief zu ihrem Fahrrad und fuhr nach Hause, wo sie ihrer Großmutter von dem Vorfall berichtete. Diese informierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief erfolglos.

Der bislang unbekannte Mann konnte von dem Mädchen wie folgt beschrieben werden: 60 bis 65 Jahre alt, 160 bis 165 Zentimeter groß, kurze Haare, kleine Augen, trug eine Brille mit geteilten Gläsern, war bekleidet mit einer mittelbraunen Cordhose mit dunklen Hosenträgern und sprach gebrochenes deutsch, vermutlich mit osteuropäischem Akzent.

Um sachdienliche Hinweise zu dem Mann bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56517/3633834


Meine / Calberlah (ots) – Am 11.05.17, gegen 17:30 Uhr, wurde ein 11-jähriges Mädchen von einem älteren Mann auf dem Friedhof in Calberlah belästigt. Siehe hierzu den Bericht der PI Gifhorn vom 12.05.2017, 07:54 Uhr.

Nun haben diverse Hinweise aus der Bevölkerung dazu geführt, dass der bislang unbekannte Mann ermittelt werden konnte. Es handelt sich um einen 81-jährigen Gifhorner, dieser besucht auf dem Friedhof regelmäßig Gräber von Angehörigen. Der Mann hat das Gespräch mit dem Mädchen eingeräumt.

Die weiteren Ermittlungen dauern noch an, der Sachverhalt wurde der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Prüfung übergeben.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56517/3640140

Advertisements