10.05.2017 16:02 Uhr

In Landau haben am Dienstagabend zwei Männer einen Streit mit einem Messer und einem Hammer ausgetragen. Beide wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

Der Vorfall ereignete sich laut ersten Informationen am Abend auf einem Parkplatz an der Hauptstraße. Die beiden Männer, zwei 34-jährige Polen, waren aus noch unbekannter Ursache in Streit geraten. Dieser mündete in eine handfeste Auseinandersetzung, bei der auch ein Hammer und ein Messer zum Einsatz kamen. Einer der beiden Männer wurde dabei schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der zweite Beteiligte wurde leicht verletzt und nach ärztlicher Behandlung vorläufig festgenommen. Der genaue Tathergang ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Diese werden von der Kripo Landshut geführt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurden beide Männer nach erfolgter polizeilicher Sachbearbeitung wieder entlassen.

http://www.idowa.de/inhalt.landau-blutiger-streit-mit-hammer-und-messer-mann-34-schwer-verletzt.f9ad6e2e-d68b-43dc-b169-572c48423cd4.html

 

Advertisements