29.05.2017 – 14:22

Bondorf: Exhibitionist unterwegs

Die Kriminalpolizei Böblingen, Tel. 07031/13-00, sucht Zeugen, die am Sonntag gegen 20:25 Uhr in der Verlängerung der Straße „Oberer Hauserweg“ zwischen Bondorf und Ergenzingen einen Mann beobachten konnten, der gegenüber einer 55-jährigen Fußgängerin in obszöner Weise aufgetreten war. Die Frau war dort auf einem Feldweg entlang der Bahnlinie mit ihrem Hund unterwegs, als sie auf dem Weg im Bereich eines Gebüschs einen bislang unbekannten Mann wahrnahm, der mutmaßlich ohne Hose sexuelle Handlungen an sich vornahm. Nach diesem Vorfall lief die 55-Jährige bis zu einer Brücke weiter. Nachdem der Unbekannte der jungen Frau gefolgt war, entblößte er sich erneut und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Als sie in der Folge anderen Spaziergängern zugerufen hatte, zog sich der Mann seine Hose wieder an und lief davon. Eine Spaziergängerin alarmierte kurz darauf die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis. Bei dem Täter soll es sich um einen südländisch aussehenden Mann handeln, der etwa 25 Jahre alt und circa 180 cm groß ist. Der schlanke Mann hat ein schmaleres Gesicht und schwarze, kürzere Haare. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einem hellen T-Shirt und mit einer langen grünlichen Leinenhose. Darüber hinaus führte er einen dunklen Rucksack mit sich.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3647210

Advertisements