08.05.2017 – 15:31

Konstanz (ots) – Sexuell motivierter Übergriff

Sigmaringen

Polizeibeamte konnten am Samstagmorgen gegen 01.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Rand der Innenstadt einen sich heftig wehrenden und mit über einem Promille alkoholisierten 24 Jahre alten afrikanischen Asylbewerber überwältigen und vorläufig festnehmen. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Übergriffs, Körperverletzung, Beleidigung, Hausfriedensbruch, Widerstands gegen Polizeibeamte und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet und, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen, vom Bereitschaftsrichter Untersuchungshaft angeordnet. Der 24-Jährige wird beschuldigt, beim Leopoldplatz eine 63 Jahre alte Frau angesprochen zu haben, die sich auf dem Nachhauseweg befand. Trotz mehrfacher Ansprache folgte der Beschuldigte der Frau bis zu deren Wohnanwesen, wo es diesem gelang, an der Geschädigten vorbei in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses zu gelangen. Dem Opfer gelang es über eine Hausmitbewohnerin die Polizei zu verständigen und sich mittels Pfefferspray gegen den sie bedrängenden Beschuldigten zur Wehr setzen, der sich bereits bis auf die Unterhose entkleidet hatte. Weitere Angriffe konnte sie bis zum Eintreffen von Polizeibeamten durch Drohen mit dem Pfefferspray verhindern. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten wurde eine kleine Menge Cannabis aufgefunden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3630531

Advertisements