03.05.2017 – 12:51

Freiburg (ots) – Rheinfelden: Illegal eingereister Mann attackiert Polizeibeamten und verletzt ihn

Am Dienstagabend wurde auf dem Polizeirevier ein Polizeibeamter von einem jungen Mann angegriffen und verletzt. Die Tat geschah im Anschluss an die Vernehmung eines 24-jährigen, im Kanton Aargau/Schweiz gemeldeten Somaliers. Der junge Mann hatte sich trotz eines Einreiseverbotes auf deutsches Gebiet begeben und sich dort aufgehalten. Nach seiner Vernehmung griff der aggressive und uneinsichtige Beschuldigte den Beamten an und verletzte ihn im anschließenden Gerangel. Mit Hilfe hinzueilender Kollegen konnte der 24-Jährige überwältigt werden. Beim anschließenden Gang in die Gewahrsamszelle leistete der junge Mann erneuten Widerstand. Der Polizeibeamte wurde bei dem Angriff verletzt, konnte seinen Dienst aber fortsetzten. Der Beschuldigte wurde wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3626578

Advertisements