01.05.2017 – 10:17

Bereich Main-Kinzig

Fußgänger mit Messer verletzt – Hanau Innenstadt

Am Sonntagabend, um ca. 18:45 Uhr, wurde ein 42 jähriger Fußgänger auf dem Weg der kleinen Parkanlage, zwischen dem Parkplatz Postcarre und der Fischerstraße, von drei Männern angesprochen. Sie forderten zunächst unter Vorhalt eines Messers die Aushändigung des Handys vom Angesprochenen. Als dieser sich weigerte und sich entfernte, wurde er „von hinten“ durch Stich in die rechte Schulter verletzt, dass vorher geforderte Handy allerdings nicht geraubt. Das Opfer konnte trotz dieser Verletzung erst seine Wohnung und im weiteren Verlauf das Krankenhaus aufsuchen, wo die Stichverletzung letztlich festgestellt und behandelt wurde. Das leichtverletzte Opfer beschrieb die drei mutmaßlichen Täter als „Südländer“, eine weitere Beschreibung war nicht möglich.

Die Polizei bittet potentielle Zeugen um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 06181 – 100 123.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/3624470