02.05.2017 – 12:41

Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Brackwede – Eine Personengruppe griff am Samstag, 29. April 2017, zwei Bielefelder an und verletzte sie an der Duisburger Straße.

Ein 25- und 34-jähriger befanden sich gegen 02:41 Uhr auf dem Gehweg der Duisburger Straße vor einem Diskothekenparkplatz. Plötzlich attackierten sechs Unbekannte die beiden Bielefelder. Vier Angreifer schlugen den 25-Jährigen. Als er am Boden lag, ließen die Täter nicht ab und setzten mit Tritten nach. Der 34-Jährige schützte sich mit seinen Armen gegen Schläge von zwei jungen Männern. Nachdem die Schläger verschwunden waren, informierte er die Polizei und Feuerwehr,

Rettungssanitäter behandelten den 25-Jährigen und transportierten ihn in ein Bielefelder Krankenhaus. Der 34-Jährige hielt eine medizinische Versorgung nicht für notwendig. Polizeibeamte suchten die sechs Tatverdächtigen vergeblich.

Alle Tatverdächtigen sind im Alter zwischen 17 und 21 Jahren und sollen russischer Herkunft sein. Ihre Statur ist schlank und die Haare waren kurz geschnitten. Ein circa 21-Jähriger ist ungefähr 185 cm groß. Er hatte dunkle Haare und trug einen Schnurr- und Kinnbart.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3625351

Advertisements