16.06.2017 – 13:16

POL-CLP: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubdelikt in Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) – Bereits am 26. April 2017 gegen 20.40 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Steinfeld zu einem Überfall durch zwei Unbekannte. Die Täter überwältigten das 33 jährige Opfer von hinten. Sie hielten den Mann fest und zogen sein Portemonnaie aus der Hosentasche. Die Täter flüchteten anschließend mit dem Bargeld aus der Brieftasche in Richtung Bahnhof. Die Ermittlungen in dieser Sache werden durch die Polizei Vechta geführt. Hier konnte eine Phantomzeichnung zu einem der Täter (siehe Bilder) erstellt werden. Die Person ist männlich und zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er ist rund 180 cm groß und von kräftiger Statur. Sein Erscheinungsbild ist südländisch und spricht Deutsch mit Akzent. Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) entgegen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3661715

Advertisements