24.04.2017 16:13 Uhr

Eine 17-jährige Schülerin hat einen 18-jährigen Mann aus Afghanistan angezeigt, weil er auf einem Fest in Amberg einen sexuellen Übergriff auf sie verübt haben soll.

Gegen den jungen Mann wurde ein Haftbefehl erlassen, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Sein Aufenthaltsstatus muss von den zuständigen Behörden noch ermittelt werden.

Abgespielt haben soll sich der sexuelle Übergriff auf der Kirchweih im Amberger Ortsteil Ammersricht. Die junge Frau gab an, dass sie mit dem Beschuldigten am Sonntag um 1.15 Uhr das Bierzelt verlassen habe um mit ihm eine Zigarette zu rauchen. Dabei habe er sie auf einer nahegelegenen Wiese auf den Boden gedrückt, ihre Kleidung heruntergerissen und obwohl sie sich gewehrt habe, sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen. Erst danach sei ihr die Flucht gelungen.
Unmittelbar nach dem Vorfall wurde der 18-Jährige vorläufig festgenommen und die Kripo Amberg nahm die Ermittlungen und die Beweissicherung auf. Der Beschuldigte und die 17-jährige Schülerin machten zu dem Geschehen unterschiedliche Angaben.

http://www.idowa.de/inhalt.amberg-17-jaehrige-schuelerin-zeigt-sexuellen-uebergriff-an.eb189a01-5b18-4df0-accb-ebb71a78ea28.html


 

 

Advertisements