13.03.2017 – 10:35

Menden (ots) – Frau angegriffen

Am Sonntag, 05.03.0217, gegen 04:02 Uhr, wurde eine Frau Opfer einer Körperverletzung im Bereich Untere Promenade/ Märkische Straße im Bereich der dortigen Kaufhäuser EDEKA und KIK.

Ein Unbekannter ging hinter der 45 jährigen Geschädigten her und sprach sie an. Als sie nach einem kurzen Wortwechsel die Richtung änderte, fasste der Täter die Frau an, stieß sie um und ging sie körperlich an und beschimpfte sie auf Übelste.

Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte die Situation und sprach Opfer und Täter an. Diesen Moment nutzte die junge Frau und flüchtete. Der Täter tat es ihr gleich und flüchtete unerkannt in andere Richtung. Es erfolgte eine Anzeigenaufnahme.

Personenbeschreibung des Täters: – Ca. 25 – 30 Jahre alt – 165 -170 cm groß – Dunkle Augen – Dunkle Haare – Nicht frisch rasiert – Südländisches Äußeres – Sprache: Deutsch mit starkem Akzent – Bekleidet mit grauer Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte, sportliche Schuhen

Die Polizei konnte bereits einen Zeugen zur Sache vernehmen. Ein weiterer wichtiger Zeuge des Vorfalls hat sich bisher leider noch nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt.

Die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0 oder 9099-6215) sucht nun dringend diesen Tatzeigen und fragt zudem: Wer kann Hinweise zum Täter dieses Angriffs, bei der die Frau verletzt wurde, geben?

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3583242