Hofheim (ots)37-Jähriger wird in seinem Auto überfallen, Eschborn, Niederhöchstadt, Kronberger Straße, Freitag, 17.02.2017, 02:00 Uhr

(jn)Am frühen Freitagmorgen beraubten unbekannte Täter einen 37-jährigen Mann in der Kronberger Straße in Niederhöchstadt und erbeuteten mehrere Hundert Euro Bargeld und ein Handy. Der Geschädigte war nach der Arbeit mit seinem Auto nach Hause gefahren und, noch bevor er an seiner Wohnanschrift aussteigen konnte, gegen 02:00 Uhr, von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Die Täter rissen die Tür des PKW auf und zwangen den 37-Jährigen dazu, mitgeführtes Bargeld auszuhändigen. Dabei sollen die Räuber den Mann mit einer Schusswaffe bedroht haben. Außerdem verletzten die beiden Täter das Opfer mit Schlägen und Tritten, so dass der Mann noch in der Nacht ambulant in einem Krankenhaus verarztet werden musste. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung der Gartenstraße. Die Unbekannten Täter wurden als 20 bis 30 Jahre alt, rund 1,70 – 1,80 Meter groß, mit kräftiger Figur beschrieben. Darüber hinaus sollen die Männer mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben und mit schwarzer Oberbekleidung und schwarzer Kappe bekleidet gewesen sein. Die Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 12, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/3563949