Bickenbach (ots) – Am Freitagabend (03.02.2017) gegen 22.40 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei in der August-Bebel-Straße gemeldet. Eine herbeigeeilte Streife konnte einen 40-jährigen Mann antreffen, der am Auge verletzt war. Der 40-Jährige gab an, dass es eine Auseinandersetzung zwischen ihm und einer Jugendgruppe gab. Hintergrund des Konflikts soll ein illegales Autorennen der Jugendlichen gewesen sein. Die Jugendlichen sollen mit sehr hoher Geschwindigkeit durch Bickenbach gefahren sein. Hierbei waren ein gelber Fiat Uno sowie ein silberfarbener Kleinwagen beteiligt. Als der 40-Jährige seinen Unmut über die Fahrweise äußerte und sich die Kennzeichen notieren wollte, zeigten sich die Jugendlichen zunehmend aggressiver. Schließlich riefen sie noch Verstärkung herbei und gingen den Mann körperlich an. Als der 40-Jährige auf dem Boden lag, haben die Jugendlichen nach ihm getreten. Bei der Jugendgruppe soll sich zudem noch ein 50-jähriger Mann befunden haben. Er hatte lichtes Haar und war robust gebaut. Die Täter dürften nach ersten Ermittlungen zwischen 17 und 19 Jahren alt sein. Sie werden als südländisch aussehend beschrieben. Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Beamten der Polizeistation Pfungstadt Zeugen, die das Geschehen oder auch das Autorennen beobachtet haben oder die Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06157 / 9509-0 zu melden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3553868