Mitbewohner attackiert – 18-Jähriger leicht verletzt

Cuxhaven. In einer Wohnunterkunft für Asylbegehrende kam es in der Nacht zum heutigen Montag (30.01.2017) in der Friedrich-Carl-Straße zu einem Streit, in dessen Verlauf ein 18-Jähriger auf einen gleichaltrigen Landsmann eingeschlagen und eingetreten haben soll. Die beiden Männer waren alkoholisiert. Das Opfer erstattete am Morgen Anzeige bei der Polizei und wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Dem Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Hintergründe für die Tat sind noch unklar.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68437/3548049