Mannheim-Innenstadt (ots) – Am Montag um 23:30 Uhr befand sich eine 22-Jährige zu Fuß im Bereich D 3, als sie auf eine Gruppe von sieben Personen traf. Nachdem sie an dieser vorbeigegangen war, kam ein bislang Unbekannter aus der Gruppe auf sie zu, griff nach ihrer Handtasche und zerrte daran. Da die Geschädigte zunächst nicht losließ, schob der Täter seine Jacke beiseite und machte die junge Frau hierdurch auf ein an seinem Gürtel befestigtes Messer aufmerksam. Mit der Handtasche flüchteten dann alle sieben Personen in Richtung E 3. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1, 80 m groß, „türkisches Aussehen“, schlank, dunkle, kurze Haare, seitlich abrasiert, bekleidet mit einer grünen Jacke. Die Begleiter des Mannes sollen ebenfalls ein „türkisches“ Aussehen haben. Die Ermittler vom Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim bitten Zeugen, sich unter 0621 / 174 – 5555 telefonisch zu melden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3542451